Kontakt & FAQ

Kontakt & FAQ
1 Swiss Made
1.1 Werden alle Produkte in der Schweiz hergestellt?
Ja. Alle Produkte unserer Manufaktur Bea Nature Naturkosmetik werden in unserem Schweizer Standort in Reinach (Baselland) angefertigt. Unser kleines, jedoch sehr innovatives Team kümmert sich dabei sowohl um die Produktion und das Verpacken als auch um den Vertrieb inklusive Web-Shop und Kundensupport.
1.2 Stammen auch die Inhaltsstoffe aus der Schweiz?

Die Ressourcen, die wir für unsere Produktion verwenden, kommen aus aller Welt, da die meisten natürlichen Rohstoffe, die wir für die Produktion unserer Produkte benötigen, nicht in der Schweiz wachsen. Allerdings kaufen wir keine Ressourcen aus dem Ausland ein die hier hergestellt werden und gehen dabei keine produktions- oder qualitätstechnische Risiken ein, sondern verwenden nur Ressourcen, die auch in der Schweiz angebaut werden. Dabei achten wir auf hohe qualitative Standards, um unseren Produkten die bestmögliche Qualität zu verleihen. Zu den verwendeten und in der Schweiz produzierten Ressourcen gehören dabei z.B. das Schweizer Lavendelöl, das Schweizer Kamillenöl, das Schweizer Ringelblumenöl oder das Schweizer Aprikosenkernöl.

1.3 Kann man eure Produkte im Detailhandel/Einzelhandel kaufen?
Nein, zum aktuellen Zeitpunkt nicht. Wir vertreiben unsere Produkte momentan ausschließlich über unseren Schweizer Onlineshop (www.bea-nature.ch). Dort können Sie alle wichtigen Details zu unseren Produkten, zu unserem Unternehmen sowie Neuigkeiten und Verkaufsaktionen (Rabatte, Sales) finden. Wir würden uns über einen erneuten Besuch sehr freuen!
2 Qualität
2.1 Sind eure Produkte 100% biologisch?
Nein, manche Rohstoffe sind nicht natürlich und daher auch nicht vollkommen biologisch. Um eine zufriedenstellende Naturkosmetik-Creme herstellen zu können, benötigt man Emulgatoren, Konsistenzgeber und Verdickungsmittel. Diese Stoffe wurden zwar weiterverarbeitet, sind jedoch zu 100% unbedenklich und werden in regelmäßigen Abständen von uns getestet. Da wir jedoch alles verwenden, was in biologischer Qualität existiert, sind unsere Öle, Düfte, Wirkstoffe, Blütenwasser sowie unsere Pflegebutter allesamt biologisch und entsprechen den jeweiligen Vorschriften.
2.2 Wie lange sind eure Produkte haltbar?

Wir verwenden Bioethanol (Alkohol) als Konservierungsstoff. Da wir Bioethanol in deutlich geringeren Mengen verwenden als andere Produzenten von naturkosmetischen Produkten, sind unsere Produkte weniger lange haltbar. So sind unsere Cremes ca. zehn Monate haltbar. Sind sie geöffnet, sollten Sie die Cremes innerhalb von ca. sechs Monaten aufbrauchen.

Wir produzieren unsere Produkte jeden Monat frisch.

Unser Tipp: Sollten Sie gleichzeitig eine Creme bestellen und diese über einen längeren Zeitraum brauchen, wäre es durchaus von Vorteil, wenn Sie die ungeöffneten Cremes in der Zwischenzeit im Kühlschrank aufbewahren. So erhalten Sie alle Wirkungsstoffe in perfektem Zustand und können Ihre Creme auch nach längerer Zeit noch mit ihrer vollen Wirkungskraft nutzen!

Unsere Bea Null Creme kommt vollständig ohne Konservierungsstoffe und Alkohol aus, womit sie ca. 30-40 Tage haltbar ist.

3 Umwelt
3.1 Ist eure Naturkosmetik vegan?
Diese Frage lässt sich weder einhundertprozentig mit ja noch mit nein beantworten. Wir verwenden in unseren Produkten für die Lippenpflege biologisches Bienenwachs. Um unseren fleißigen Bienen dafür etwas zurückzugeben und unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt nachzukommen, setzen wir uns für diverse Bienen-Projekte ein. Alle anderen Produkte unseres Sortiments haben keinerlei tierische Rohstoffe enthalten und sind daher auch Produkte der veganen Naturkosmetik.
3.2 Wie steht Ihr zu Tierversuchen?

Wir würden und werden niemals Tierversuche durchführen und hoffen, dass die Versuche an Tieren in jeder Branche ein schnelles Ende finden werden, was auch ein wichtiger Punkt unserer Unternehmensidee ist.

3.3 Verschwendet Bea Nature Ressourcen?
Nein. Wir produzieren lieber zu wenig als zu viele Produkte. Dank unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, wie viele Cremes in etwa von jeder Sorte gekauft werden und planen dabei auch die verkaufstechnischen Abhängigkeiten der verschiedenen Jahreszeiten und Monate mit ein. So vermeiden wir es, eine unnötige und überflüssige Nutzung und Inanspruchnahme von Ressourcen in jeglicher Hinsicht (Produktion, Verpackung, Versand) zu vermeiden. Obwohl wir das Design unserer Produktlinie mittlerweile geändert haben, verwenden wir unsere alte Dosen und Etiketten solange, bis sie aufgebraucht sind. Somit wollen wir bereits produzierte Ressourcen und Verpackungen solange nutzen wie möglich, anstatt einsatzfähige Materialien zu verschwenden. Wir verwenden zudem keine Faltschachteln für unsere Produkte und sparen somit Unmengen an Karton, dessen Produktions- und Bedruckungsprozess daher entfällt und nach dem erfolgreichen Versand sowieso nur den Weg in den Müll findet.
3.4 Verwendet Ihr Palmöl in euren Produkten?

Nein, seit Beginn des Jahres 2018 verwenden wir kein Palmöl mehr in unseren Produkten. Palmöl versteckt sich in der Kosmetik- und Naturkosmetikbranche oftmals hinter der Bezeichnung Caprylic/Capric Triglyceride (Neutralöl). Das Neutralöl, das aus Palmkernen und Kokosöl besteht, unterstützt dabei viele positive Prozesse der Haut, indem es schneller einzieht und ein zu starkes Rückfetten verhindert.
Diese Prozesse unterstützen wir mit pflanzlichen Squalanen, so dass Sie auch ohne das Caprylic/Capric Triglyceride die erhofften positiven Eigenschaften des Palmöls für Ihre Haut nutzen können.
Obwohl die Bezeichnung Caprylic/Capric Triglyceride noch auf unseren Etiketten steht, verwenden wir im aktuellen Produktionsprozess diese Öle nicht mehr.

Kontaktieren Sie uns
* Pflichtfelder
  • Keine Produkte gefunden