Natürliche Getränke für schöne Haut

Natürliche Getränke für schöne Haut

Trinken macht schön. Wer ausreichend trinkt sorgt nicht nur für sein Wohlbefinden, gute Nieren- und Blutwerte und einen gute Stoffwechsel, sondern verschönert sein Hautbild.

Trinken sorgt für eine schöne Haut

Gift- und Schadstoffe werden aus den Hautzellen geschwemmt, wenn du täglich 2 Liter Wasser trinkst. Doch, Mädels: Können Getränke vielleicht noch mehr? Vorbei ist die Party mit Prosecco, Campari oder Hugo - es lebe der grüne Tee, die Buttermilch und das Zitronenwasser. Warum sollten wir uns die richtigen Vitamin- und Vitaldrinks nicht gönnen, wenn sie unsere Haut erheblich verbessern?

Wir stellen dir einige gesunde Getränke vor, die garantiert hervorragend schmecken. Willst du mit unseren Getränken dein Hautbild verbessern? Dann gönne dir unsere gesunden, vitalen Drinks, die nicht nur im Sommer hervorragend schmecken. Bei unseren Vorschlägen ist garantiert der richtige Drink für dich dabei.

 

1. Anti-Aging Effekt mit Zitronenwasser

Welche Frau ab 35 liest das Zauberwort Anti-Aging nicht mit regem Interesse? Klar - das ein- oder andere Fältchen bleibt nicht verborgen, wenn wir die 35 überschritten haben. Warum soll ausgerechnet Zitronenwasser gegen Hautalterung wirken? Das erfrischende Zitronenwasser kurbelt den Stoffwechsel an. Das hilft nicht nur, damit du dein Gewicht senken kannst. Vielmehr sorgt das fruchtig-säuerliche Wasser mit dem hohen Vitamin-C-Gehalt dafür, dass deine Haut vor UV-Schäden geschützt wird. Vitamin-C gilt antiseptisch und aktiviert die Hautzellen. Somit soll der Alterungsprozess der Haut verlangsamt werden. Durch die Aktivierung des Stoffwechsels wird die Durchblutung angekurbelt, was sich sehr positiv auf deine Haut auswirkt.

Wie bereitest du Zitronenwasser selbst zu? Presse eine frische Zitrone in einen Liter trinkfertiges Wasser. Wer möchte, kann die frisch gewaschene Zitrone noch fein abreiben und die Schalen zugeben. Die Mischung soll gut ziehen und dann den ganzen Tag getrunken werden. Das Getränk schmeckt erfrischend und ist gesund. Klasse, oder?

 

2. Pfefferminztee gegen unreine Haut

Viele Wissenschaftler und Fans der Heilkräuter bestätigen: Wer mindestens zwei Tassen Pfefferminztee am Tag trinkt, wird von einem klaren Hautbild profitieren. Eine Studie der American Academy of Dermatology in den USA bestätigt: Pfefferminztee hilft gegen Pickel. Bei rund einem Viertel aller Studienteilnehmer verbesserten sich Hautunreinheiten nach nur vier Wochen. Die antiseptische Wirkung der Pfefferminze wirkt wahre Wunder. So werden kleine Entzündungen in der Haut systematisch abgebaut. Nach und nach wird auch dein Hautbild rein, wenn du regelmäßig Pfefferminztee aus frischer Minze zubereitest und trinkst.

Der erfrischende Tee kann heiß und kalt getrunken werden. Er fördert die Durchblutung. Somit wird deine Haut im Gesicht ausreichend mit wertvollem Sauerstoff versorgt. Alle Hautzellen regenerieren sich. Was bedeutet dies für Pickel? Systematisch wird deine Haut gesünder und sieht schön aus, Pickelchen verschwinden nach und nach.

Wie bereitest du Pfefferminztee zu? Natürlich kannst du auch den Teebeutel verwenden. Wirkungsvoller ist der Pfefferminztee, wenn du frische Pfefferminzblätter, die du getrocknet hast, im Tee verwendest. Übergieße 2 Teelöffel der Kräuter mit 1/2 Liter kochendem Wasser. Lass den Tee mindestens für 10 Minuten ziehen. So verstärkst du die antibakterielle Wirkung gegen unreine Haut.


3. Buttermilch erfrischt die Haut

Dein Hautbild wirkt fahl und schlaff? Milchprodukte sorgen generell für eine gute Haut. Vor allem die Buttermilch wirkt mit seinem hohen Kalziumgehalt wahre Wunder. Unbestritten liefert Buttermilch jede Menge Vitamin-B-12, Kalzium und Proteine. Die hohe Eiweißkonzentration kräftigt dein Hautbild, während die Vitamine und Mineralstoffe die Hautzellen mit essenziellen Nährstoffen optimal versorgen. Somit wird deine Haut gut durchblutet. Deine Gesichtshaut wirkt vital und gesund.

Wie solltest du Buttermilch trinken? Schön gekühlt schmeckt Buttermilch hervorragend im Sommer. Da Buttermilch ein kalorienarmer Schönheitsdrink ist, kannst du diese auch mit einer zerdrückten Banane verfeinern. Ist das nicht die perfekte, kleine Zwischenmahlzeit für das ganze Jahr? Das schmeckt und ist hervorragend für die Haut. Die Banane in dem Milchprodukt weist ebenfalls einen hohen Kalziumgehalt auf. Perfekt für ein gesundes Hautbild. So strahlst du rosigen Zeiten entgegen.


4. Grüner Tee gegen Fältchen und Akne

Voller Antioxidantien steckt der grüne Tee, der leicht bitter schmeckt. Er wirkt perfekt als Geheimwaffe gegen vorzeitige Hautalterung. Antioxidantien sagen den freien Radikalen den Kampf an. Diese können in Extremfällen im Körper für schwere Gewebe- und Zellschäden sorgen. Sollten diese irreparablen Schäden eintreten, schaden sie unserer Gesundheit und unserer Haut. Schritt für Schritt verliert sie dann ihre gewohnte Festigkeit. Schlaffe Haut mit Faltenbildung sind die Folge. Grüner Tee wirkt dem entgegen.

Warum? Vor allem ist der Wirkstoff Epigallocatechin-3-Gallat verantwortlich, freie Radikale zu entfernen. Außerdem wirkt der Stoff entzündungshemmend auf dein komplettes Bild der Haut. Somit sagst du nicht nur Falten den Kampf an. Bei regelmäßigem Genuss von grünem Tee bekämpfst du Akne oder Ekzeme. Der letzte wissenschaftliche Beweis, dass Epigallocatechin-3-Gallat als Anti-Akne-Mittel anerkannt wird, fehlt jedoch bis heute noch. Eines steht fest: Der Konsum von grünem Tee kann nicht schaden.

Wie bereitest du grünen Tee zu? Dieser Tee entfaltet seine Bitterstoffe bereits ab dem ersten Aufguss. Grüner Tee kann 2-3 mal aufgegossen werden. Bitte verwende auch hier nicht den preiswerten Teebeutel. Gönne dir hochwertigen grünen Tee aus der Apotheke oder vom Bio-Laden. Diese Wirkstoffe zeigen mehr Intensität.

 

Auch äußerlich aufgetragen wirkt grüner Tee wunder. Testen Sie unsere natürliche Gesichtscreme Bea Grüntee:

Gruentee-Gesichts-Crème


5. Solewasser - bestens für ein gesundes Hautbild

Salzwasser trinken am Morgen, vertreibt das Kummer und Sorgen? Eines steht fest: Salzwasser ist sehr gesund. Chromium, das in jedem Salz enthalten ist, reduziert Hautinfektionen wie Pickel und Akne. Salz enthält Schwefel. Dieser Stoff hält die Haut sauber und glatt. Auch deine Kopfhaut wird vor Ekzemen und Ausschlägen geschützt. Schwefel wirkt vorbeugend für ein klares, gesundes Hautbild. Salz enthält Zink. Dieser wertvolle Mineralstoff fördert die schnelle Heilung von Wunden aller Art. Zink stärkt das Immunsystem. Salz steigert die Aktivität deiner Talgdrüsen. Das wirkt antiseptisch. Enthält Salz nicht viel Jod? Ja, genau dieses Mineral kurbelt den Stoffwechsel an. Zudem aktiviert Jod die Versorgung deiner Haut mit frischem Sauerstoff. Ideal für ein gesundes, rosiges Hautbild.

Wie solltest du Salzwasser zubereiten und konsumieren? Löse 1/2 Teelöffel Natursalz in einem Glas lauwarmen Wasser auf (250 ml). Rühre das Glas gut um, bis das Salz vollständig aufgelöst ist. Vor allem, wenn du das Solewasser am Morgen trinkst wirkt es gut auf dein Hautbild, da die Vitalstoffe auf nüchternen Magen getrunken besonders intensiv wirken. Bitte handle nach Gefühl: Ist dir das Wasser in dieser Mischung zu salzig, fülle etwas Leitungswasser nach. Salzwasser zu trinken ist eine Sache der Gewöhnung.

Fazit

Du siehst - mit einfache Schätzen der Natur kannst du, ganz ohne Medikamente, dein gesundes Hautbild fördern. Natürlich solltest du alle Getränke regelmäßig und in ausreichender Menge konsumieren. Ganz ohne Nebenwirkungen wirst du so für das Wohlbefinden deiner Haut beitragen. Was kannst du schon falsch machen?

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
  • Keine Produkte gefunden