Mizellen-Wasser - Alles, was Sie über den neuen Trend wissen müssen

Mizellen-Wasser - Alles, was Sie über den neuen Trend wissen müssen

In Drogeriemärkten sind die Regale neuerdings voll mit dem sogenannten Mizellen-Wasser, welches zur Gesichtsreinigung verwendet werden soll. Sogar manche Discounter bieten entsprechende Produkte an. Doch was genau ist dieses besondere Wasser und wie wirkt es?

Abschminken leicht gemacht

 

Das abendliche Abschminken ist lästig, aber leider dringend notwendig, wenn Sie keine Hautprobleme bekommen möchten. Vielleicht gehören Sie auch zu den vielen Frauen, die es unangenehm finden, erst ewig mit dem Wattepad über das Gesicht zu rubbeln und danach einen öligen Film auf der Haut zu haben. Oder zu denen, die gleich mehrere Reinigungsmittel mit unterschiedlichen Eigenschaften benutzen müssen, bis die Haut wirklich sauber ist. Wenn ja, kann das Mizellen-Wasser Abhilfe schaffen: Es verspricht, die Haut sanft, mühelos und ohne Rückstände zu reinigen.

 

Die Mizellen sollen nicht nur Make-up, sondern auch andere Ablagerungen auf der Haut, wie Schmutz oder Rauchpartikel, geradezu magnetisch anziehen und diese so deutlich einfacher entfernen können. So soll die Haut sowohl von fett- als auch von wasserlöslicher Schminke porentief befreit werden.

 

Wie funktioniert die Reinigung mit Mizellen?

 

Mizellen sind winzig kleine Partikel, die aus besonderen Tensiden bestehen. In dem Moment, in dem das Mizellen-Wasser auf das Wattepad aufgetragen wird, verbinden sich die hydrophilen Köpfchen der Tenside mit der Watte und die lipophilen Enden der Tenside mit den Rückständen auf der Gesichtshaut.

 

Mit nur wenigen, leichten Wischern wird die Haut nicht nur gereinigt, sie bekommt auch die nötige Feuchtigkeit - und dass ohne einen spürbaren Film zu hinterlassen. Weitere Produkte sind nicht nötig.

 

Altes Prinzip im neuen Gewand?

 

So gut das auch klingt: es gibt auch skeptische Stimmen. So sagen viele Chemiker, dass das Prinzip hinter Mizellen-Wasser im Grunde das gleiche ist, wie wenn Sie herkömmliche Seife mit Wasser mischen würden. Will man Ihnen also ein altbewährtes Reinigungsmittel unter einem neuen Namen verkaufen, um so mehr Geld zu machen? Nicht ganz. Tatsächlich handelt es sich eher um eine Weiterentwicklung.

 

In den Mizellen Produkten, die heute auf dem Markt sind, sind moderne Tenside enthalten, die besonders effektiv reinigen. Das hat übrigens auch die Industrie erkannt, denn auch dort werden sie zur Lösung von Stoffen eingesetzt.

 

Vorsicht bei der Nutzung

 

Obwohl das Abschminken mit Mizellen-Wasser zwar tatsächlich sehr mühelos ist und die Inhaltsstoffe auch nicht als gesundheitsschädlich gelten, ist trotzdem Vorsicht geboten. Laut Öko-Test machen die Produkte die Haut durchlässiger für Schmutz und Umweltgifte. Wenn Sie dennoch zu dem Wässerchen greifen wollen, geben Sie nicht zu viel Geld aus. Das Verbrauchermagazin stellte nämlich auch fest, dass teure Artikel qualitativ genau so gut und wirkungsvoll sind wie preisgünstigere.

 

Grundsätzlich ist Mizellen-Wasser insbesondere für empfindliche Haut geeignet, da für die Reinigung kein Leitungswasser benötigt wird. Sensible Haut kann darauf mit Rötungen und andere Hautirritationen reagieren, daher ist die Reinigung mit dem Mizellen-Produkt deutlich hautverträglicher.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
  • Keine Produkte gefunden