Cellulite an den Beinen: Ursachen und Lösungen

  • Geschrieben am
  • Geposted in Cellulite
  • 0
Cellulite an den Beinen: Ursachen und Lösungen

Wer mit Cellulite an den Beinen zu Kämpfen hat, weiß, dass Cellulite an den Beinen von Frauen nicht besonders schön aussehen. Häufig treten die Dellen, die an eine Orangenschale erinnern, bei Frauen im Alter ab 30 Jahren auf. Wir gehen den Ursachen auf den Grund und geben Ihnen einige Tipps, wie Sie Cellulite an den Beinen wieder loswerden können.

Woher kommen Cellulite eigentlich und warum haben insbesondere Frauen damit zu tun?

Bei Frauen ist das Bindegewebe um einiges dehnbarer als beim Mann. Frauen benötigen auch ein weiches Bindegewebe zum Beispiel während einer Schwangerschaft. Ohne eines solches würde sich der Bauch nicht wirklich dehnen können. Doch meistens sind es die Beine bei Frauen, die mit Cellulite behaftet sind. Durch die Bindegewebefasern, die parallel verlaufen, können Fettzellen leichter zum Vorschein kommen. Dies erzeugt die unerwünschte Optik der sogenannten Cellulite.

Was kann man gegen Cellulite tun?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, effektiv etwas gegen unschöne Dellen an den Beinen zu tun. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist genauso wichtig wie ausreichend Bewegung und ein gesunder Lifestyle. Rauchen, das Trinken von Alkohol sowie auch ungesundes Essen begünstigen den Fettpolstern zum Vorschein zu kommen. Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten, die helfen können:

-Massagen:
Wer seine Beine mit pflegenden Ölen regelmäßig massiert (oder massieren lässt) kann Cellulite optisch gesehen deutlich verbessern.


- Wechselduschen:
Das Wechseln zwischen kaltem und heißem Wasser regt die Durchblutung an. Somit kommt der Kreislauf in Schwung und der Körper benötigt mehr Energie.


-Sport:
Wie eingangs erwähnt ist Sport eine unumgängliche Art, Cellulite an den Beinen verschwinden zu lassen. Insbesondere Dehnübungen, Kniebeugen und allgemeine Übungen zur Fettverbrennung sind förderlich.


-Peelings:
Ein Kaffee- oder Meersalzpeeling kann ebenfalls bei regelmäßiger Anwendung auf den betroffenen Stellen helfen, die Dellen zu vermindern.



Cellulite sind in der Gesamtbetrachtung ziemlich ärgerlich und gar nicht schön. Jedoch gibt es keinen Grund, die Hoffnung zu verlieren. Cellulite an den Beinen müssen nicht für immer bleiben. Wer die oben genannten Regeln befolgt und versucht, dauerhaft fettreiches Essen zu reduzieren und ausreichend fettverbrennende Übungen durchzuführen, kann in schon wenigen Monaten mit keinen oder nur sehr wenigen Celluliten an den Beinen rechnen. Jedoch sollte man bedenken, dass dies nicht von heute auf morgen veränderbar ist und Fettreduktion schließlich seine Zeit benötigt. Radikale Diäten sind keinesfalls förderlich für eine Reduktion von Celluliten an den Beinen.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
  • Keine Produkte gefunden